Sitelogo Hinweis.de - Ihr Hinweisgeber-System: Ihre gesetzeskonforme Meldestellen-Lösung

Seminare und Webinare

Hier finden Sie eine Auswahl unserer Info-Webinare und Fachschulungs-Seminare nach § 15 HinSchG Abs. 2
Norddeutsch frisch und auf den Punkt

SEMINARE

Fachschulung Meldestellenbeauftragte*r (HinSchG)
nach § 15 Abs. 2 HinSchG inkl. Zertifikat

Pflichten, Prozesse, Fristen – Sichere Meldewege – Praxisbeispiele für Vorfälle und Verfahren

Dank des Hinweisgeberschutzgesetzes (HinSchG) verfügt Deutschland erstmals über ein eigenständiges Gesetz zum Schutz von Whistleblowern. Die umfangreichen Neuregelungen des HinSchG werden die Praxis nachhaltig beeinflussen. Dies geschieht insbesondere durch die verpflichtende Einrichtung von Meldestellen in Unternehmen mit mindestens 50 Mitarbeitern.

Seminarziel:

In diesem Seminar wird die praktische Bedeutung der wichtigsten Bestimmungen des HinSchG erläutert. Es wird gezeigt, wie eine interne Meldestelle in Übereinstimmung mit dem Gesetz eingerichtet und betrieben werden kann. Anhand eines digitalen Hinweisgebersystems wird der vollständige Prozess von der Hinweismeldung bis zur rechtskonformen Dokumentation erläutert. Daneben werden Fallbeispiele und Lösungen zur Bekanntmachung der internen Meldestelle für Mitarbeiter:innen aufgezeigt.

Nach Besuch des Seminars erfüllen Sie die Anforderungen nach § 15 Abs. 2 HinschG zur Fachkunde eines Meldestellenverantwortlichen.

Seminarinhalte:

  • Das Hinweisgeberschutzgesetz (HinSchG)
  • Beispiele für Vorfälle, Meldungen und Verfahren
  • Erweiterte Pflichten des Unternehmens
  • Schutzbereiche des Gesetzes
  • Interne und Externe Meldestellen
  • Sanktionen für Verantwortliche
  • Chancen einer internen Meldestelle über das HinSchG hinaus
  • Umsetzung einer internen Meldestelle im Unternehmen
  • Projektmanagement: Planung, Ablauf, Beteiligung
  • Auswahl des passenden Hinweisgebersystems
  • Einrichtung und Bekanntmachung der Meldewege für Mitarbeiter:innen
  • Umgang mit Meldungen und Hinweisgeber:innen
  • Ablauf der Meldung von Hinweisgeber:innen, Meldeprozess
  • Live-Vorführung des Prozesses anhand eines digitalen Hinweisgebersystem
  • Interne Untersuchungen, Folgemaßnahmen und weiterer Prozess
  • Dokumentation, Transparenz, Löschfristen, Datenschutz
 

Zielgruppe

Meldestellenbeauftragte, Prozessbeteiligte, Vorstände, Geschäftsführer:innen,Mitarbeiter:innen und Leitende der Rechts-Abteilung, Compliance-Abteilung, Revision, des Risikomanagement, des Projektmanagements sowie das Management des Unternehmens; angesprochen sind auch Datenschutzbeauftragte, Whistleblower-Beauftragte und Angehörige von Behörden oder Kommunen.

Voraussetzungen (Online)

Für die Teilnahme benötigen Sie einen Computer oder ein Tablet mit Internetzugang sowie ein Headset oder Lautsprecher und Mikrofon. Eine Webcam ist sinnvoll, aber nicht zwingend erforderlich. Die Handhabung der Technik ist intuitiv verständlich und wird zu Beginn des Online-Trainings noch einmal vorgestellt.

Rechtzeitig vor dem Online-Seminar senden wir Ihnen per E-Mail die Zugangsdaten für die Teilnahme. 

Online-Termine

17.04.2024  09:00 – 13:00 Uhr

29.05.2024  09:00 – 13:00 Uhr

19.06.2024  09:00 – 13:00 Uhr

Dauer: 4 Std.

3,5 Std. Schulungsteil
0,5 Std. Diskussion und Fragen 

Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine Rechnung, zusammen mit dem Link zum Online-Seminar

Preis: 398€ zzgl. MwSt.

Für Kunden der PLUS- und MELDESTELLEN-Angebote kostenlos

 

Ich habe die Datenschutzhinweise zur Kenntnis genommen

Präsenz-Termine in Kiel

11.01.2024 09:00 – 13:00 Uhr

Dauer: 4 Stunden

Das Präsenz-Seminar wird in Zusammenarbeit mit Förde-Campus Kiel durchgeführt. Verpflegung inklusive.

Preis: 495€ zzgl. MwSt. 

Förde Campus Logo

Unsere Präsenz-Seminare werden bei unserem Partner Förde-Campus-Kiel durchgeführt.
Für weitere Informationen klicken Sie bitte folgenden Link:  

Unsere zertifizierten Referenten

Manuel Langeheinecke, Datenschutzbeauftragter

Manuel Langeheinecke

  • Datenschutzauditor (TÜV)
  • Datenschutzbeauftragter (IHK)
  • IT-Security-Beauftragter (TÜV)
Indre Keichel, Datenschutzbeauftragte

Indre Keichel

  • Datenschutzbeauftragte (TÜV)
  • Meldestellenbeauftragte 
    nach §15 HinSchG

WEBINARE

Das Hinweisgeberschutzgesetz ist da – darauf kommt es jetzt an!

Das deutsche Hinweisgeberschutzgesetz (HinSchG) ist am 2. Juli 2023 in Kraft getreten.


Unternehmen stehen nun vor vielen Herausforderungen:

    Was bedeutet das Gesetz?
    Wie lässt sich die gesetzliche Regelung richtlinienkonform umsetzen?
    Welche Meldekanäle sind am besten für das eigene Unternehmen geeignet?

Melden Sie sich für ein kostenfreies Online-Live-Webinar an:

In unserem kostenfreien Webinar geben wir Antworten auf diese und weitere Fragen.
Sie erhalten einen detaillierten Überblick über die rechtlichen Auswirkungen des HinSchG für Ihr Unternehmen. Dabei zeigen wir Ihnen, was Sie jetzt tun müssen, um den Anforderungen des neuen Gesetzes gerecht zu werden und so mögliche Verstöße vermeiden. Sie erfahren zahlreiche praktische Tipps rund um die Wahl und Einführung eines passenden Hinweisgebersystems.

Aktuelle Termine:

  • 25.04.2024 11:00 – 11:30 Uhr
  • 23.05.2024 11:00 – 11:30 Uhr

ONLINE Termine:

14.09.2023 11:00 – 11:30 Uhr
19.09.2023 11:00 – 11:30 Uhr
26.09.2023 11:00 – 11:30 Uhr

Dauer: 30 Minuten inklusive Fragerunde

Sie erhalten nach der Anmeldung einen Link zum Online-Webinar

Ich habe die Datenschutzhinweise zur Kenntnis genommen